BSCI - Business Social Compliance Initiative

Den Menschen zuliebe

Die Unternehmensgruppe Iden hat sich der Business Social Compliance Initiative, kurz BSCI genannt, aus Überzeugung angeschlossen. Diese hat sich der Einhaltung fundamentaler Menschenrechte in der Produktions- und Lieferkette, ausgehend von Entwicklungs- und Schwellenländern, verschrieben. Im Rahmen der BSCI werden weltweit Hersteller und Lieferanten aus Risikoländern auditiert und bei der Einführung verbesserter Sozial- und Arbeitsbedingungen unterstützt. Der BSCI Verhaltenskodex umfasst Aspekte, die auf den wichtigsten internationalen Arbeitsstandards (International Labor Organisation ILO) basieren und somit die Rechte der Mitarbeiter schützen.
Die Kernanforderungen des BSCI Verhaltenskodex an Hersteller und deren Mitarbeiter sind:

• Die Versammlungsfreiheit und das Recht auf Kollektivverhandlungen werden eingehalten
• Es gibt keine Diskriminierung
• Kinderarbeit ist verboten
• Es werden gesetzliche Mindestlöhne bzw. branchenübliche Löhne gezahlt
• Die Arbeitszeiten, insbesondere Überstundenregelungen, entsprechen nationalen Gesetzen.
• Es gibt keine Zwangsarbeit und Disziplinarmaßnahmen
• Am Arbeitsplatz wird auf Sicherheit und Gesundheit geachtet
• Die Umwelt wird respektiert
• Es gibt eine Richtlinie für gesellschaftliche Verantwortung
• Es gibt eine Richtlinie gegen Bestechung und Korruption

Die Unternehmensgruppe möchte damit ihr Engagement für sozial verträgliche und nachhaltige Produktionsbedingungen verstärken und ihrer diesbezüglichen Verantwortung als Auftraggeber gerecht werden.